Weltaktionsprogramm BNE in Frankfurt

Beschluss der Stadtverordnetenversammlung

Die Stadt Frankfurt beteiligt sich am Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Mit der Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung vom 26.4.2018 erneuert sie den Beschluss zu Beteiligung der Stadt an der UN-Dekade BNE von 2008. In der Folge hatte das Netzwerk "Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt" sich zu einem innovativen Akteur in der Frankfurter Bildungslandschaft entwickelt. Zahlreiche Projekte und Programme entstanden: die "Blaue Tafel", der Wettbewerb "Brücken in die Zukunft" oder das "Schuljahr der Nachhaltigkeit" sind eindrucksvolle Beispiele dieser Arbeit. Durch eine Weiterentwicklung und Bündelung der bisherigen Aktivitäten unter dem Dach des Weltaktionsprogramms soll sich Frankfurt als Modellstadt für Bildung für nachhaltige Entwicklung profilieren. 

weiter